[AVALON] Das DEUTSCHE Bündnis "AXT & KREUZ"

Moderators: Gordon der Eiserne, Docere

User avatar
Dragodor
Zealous Believer
 
Posts: 323
Joined: 20 May 2015, 13:08

[AVALON] Das DEUTSCHE Bündnis "AXT & KREUZ"

Post by Dragodor » 03 Jul 2017, 00:19


:evil: Update: Hier geht's zum >>>Letzten Beitrag im Thread<<<! :evil:



AXT & KREUZ

Das Bündnis “Axt & Kreuz” startet hiermit einen Aufruf an alle Clans und Gilden, die sich im MMO niederlassen werden und Anschluss an ein deutschsprachiges Bündnis suchen.
ImageImageImage
Axt & Kreuz ist ein bereits bestehendes Bündnis, das durch die Zusammenarbeit zwischen
  • dem Ordo Teutonicus [OT] & [OTF],
  • den Schwarzdrachen [SD] und
  • den Schwarzschilden [SSC]
entstand. Mittlerweile sind jedoch viele weitere Gilden beigetreten.

Wir würden gerne das Bündnis weiterhin verstärken und dem deutschsprachigem Forum vorstellen.

AXT & KREUZ IST EIN PvP-BÜNDNIS!

Das Bündnis “Axt & Kreuz” ist Teil des Königreichs der “Vanirs Krigsmen” und somit auch des "Blood Pacts". Deshalb ist ein Beitritt im Bündnis gleichzeitig auch ein Beitritt im "Blood Pact".

Wir werden im MMO der ständigen Gefahr ausgesetzt sein, dass jederzeit größere feindliche Gruppen alles und jeden angreifen werden. Aber zusammen werden wir im Bündnis stark sein und uns gemeinsam zur Wehr setzen und gegenseitig unterstützen.

Ziele & Aufgaben:
  • Gegenseitige Unterstützung (sowohl im Handel als auch im Krieg)
  • Schutz vor Plünderungen & Brandschatzern, sowie Raubrittertum
  • Vergrößerung des Bündnisses
Voraussetzungen für den Beitritt:
  • beitreten können alle Gilden (ab 20 Mitgliedern),
  • die Spaß am Spiel haben,
  • eine PvP-Truppe bereitstellen können,
  • gemeinschaftlich zusammenarbeiten,
  • hilfsbereit und diplomatisch mit den Nachbarn agieren
  • alle Bündnispartner verhalten sich im MMO neutral gegenüber Fremden
  • Diplomatie erfolgt über das Bündnis
Angebote vom Axt & Kreuz:
  • freies Land zum Siedeln und zum Aufbau einer eigenen Siedlung, Stadt oder Königreich
  • Eigenständigkeit und Selbstverwaltung ohne Vorgaben, Eingriffe (jeder soll autonom bleiben)
  • Infrastruktur und Handelsstraßen zwischen den Siedlungen, Städten und Königreichen
  • Für jede Gilde gibt's einen Ratssitz in der Bündnisleitung nach endgültiger Aufnahme
  • Sicherheit und Schutz innerhalb der Landesgrenzen (ausgewählte MMO-Server) und gegenüber anderen Gilden/Allianzen.
  • Sicherung und Schutz der Ressourcen nach Absprache, geografischer Möglichkeit und Nähe
  • PvP Unterstützung bei Belagerungen und/oder Angriffe
  • Anschluss an einer der größten Föderationen (Blood Pact) im Spiel

Image

Falls wir euer Interesse geweckt haben, meldet Euch bitte bei einem der beiden folgenden Mitglieder:


Steamgruppe: http://steamcommunity.com/groups/axtundkreuz
Axt&Kreuz Discord: https://discord.gg/GKrC3eS
Last edited by Dragodor on 19 Jan 2018, 16:02, edited 10 times in total.

User avatar
Gustav_Wolfenfels
Alpha Tester
 
Posts: 91
Joined: 01 May 2014, 13:14

Re: Bündnis "AXT & KREUZ" stellt sich vor

Post by Gustav_Wolfenfels » 03 Jul 2017, 07:13

:good:
Ingame: Gustav Wolfenfels

Quod Deus velit

Image

www.askanier.org

User avatar
Snoopy
True Believer
 
Posts: 110
Joined: 04 Mar 2014, 17:55
Location: Hamburg

Re: Bündnis "AXT & KREUZ" stellt sich vor

Post by Snoopy » 03 Jul 2017, 15:12

na dann viel Glück bei eurem Bündnis :beer:
Und der Tod warf die Sense weg und nahm den Mähdrescher, denn es war Krieg :evil:

User avatar
Dragodor
Zealous Believer
 
Posts: 323
Joined: 20 May 2015, 13:08

Re: Bündnis "AXT & KREUZ" stellt sich vor

Post by Dragodor » 18 Jul 2017, 13:41

Snoopy wrote:na dann viel Glück bei eurem Bündnis :beer:
Vielen Dank! :beer:

Bündnis wächst und gedeiht! :good:
Weitere Gruppen und Gilden dürfen sich gerne anschließen! ;)


Akura
True Believer
 
Posts: 20
Joined: 06 Mar 2015, 16:56

Re: Bündnis "AXT & KREUZ" stellt sich vor

Post by Akura » 20 Jul 2017, 08:09

Schöne Sache und auch von mir gibt's die besten Wünsche zum Aufbau dieses Bündnis.

User avatar
Dragodor
Zealous Believer
 
Posts: 323
Joined: 20 May 2015, 13:08

Re: Bündnis "AXT & KREUZ" stellt sich vor

Post by Dragodor » 21 Jul 2017, 19:00

Akura wrote:Schöne Sache und auch von mir gibt's die besten Wünsche zum Aufbau dieses Bündnis.

Vielen Dank!

Wir entwickeln uns... ;)
Gerade heute hat sich wieder eine neue Gilde angeschlossen.

:beer: :friends: :beer: :friends:

AXT & KREUZ!
Image

User avatar
Docere
Alpha Tester
 
Posts: 175
Joined: 14 Aug 2014, 20:38
Location: Luxembourg

Re: [Bündnis] "AXT & KREUZ" stellt sich vor

Post by Docere » 28 Jul 2017, 09:43

Axt&Kreuz sucht weiterhin Clans die sich anschliessend wollen!

Danke für das Interesse das von euch gezeigt wurde.

Dragodor und meine wenigkeit stehen euch gerne weiterhin zur verfügung falls ihr noch Fragen hättet oder sonst einfach nur mal bei Axt&Kreuz Hallo sagen wollt.

Mfg,

Docere Hochmeister vom Ordo Teutonicus
Image

User avatar
Dragodor
Zealous Believer
 
Posts: 323
Joined: 20 May 2015, 13:08

Re: [Bündnis] "AXT & KREUZ" stellt sich vor

Post by Dragodor » 03 Sep 2017, 21:37

Seid gegrüßt,

vielen Dank an alle bisher interessierten Gilden, die sich uns zu Beginn der Open Beta - die ja nun in greifbarer Nähe ist - anschließen wollen!
:friends: :beer: :friends: :beer:

An alle weiterhin Interessierten verweise ich hiermit nochmals auf den Eingangs-Post, in dem wir unsere Rahmenbedingungen ausgeführt haben - ich will es nicht Regeln nennen, denn jede Gilde soll bei uns ihre eigene Identität beibehalten und nicht unter neuem Namen auftreten müssen.

Wie gehabt stehen Euch Docere und ich bei Fragen zur Verfügung:


Beste Grüße,
Dragodor


xGabrielx
True Believer
 
Posts: 3
Joined: 25 May 2016, 20:02

Re: [Bündnis] "AXT & KREUZ" stellt sich vor

Post by xGabrielx » 01 Nov 2017, 16:09

Axt&Kreuz nimmt weiterhin noch Gemeinschaften auf.
Wenn du/ihr meint für die MMO nicht gerüstet zu sein, dann bewerbt Euch um einen Platz im Bündnis von Axt&Kreuz.
Als Gemeinschaft sind wir stark.


Bis dahin
Euer Ordo Teutonicus

User avatar
Grimmblut
Zealous Believer
 
Posts: 143
Joined: 07 Apr 2015, 16:42

Re: [Bündnis] "AXT & KREUZ" stellt sich vor

Post by Grimmblut » 01 Nov 2017, 16:54

Hi,

nur eine Verständnisfrage um die politischen Zusammenhänge zu verstehen: "Axt&Kreuz" ist ein Bündnis, dass Vasall ist von "Vanirs", welche Mitglied im Bündnis "Blood Pact" sind. Ist das richtig?

Sind die Mitglieder von Axt&Kreuz dann nur Vasallen von Vanirs oder auch von ganz Blood Pact?

User avatar
Dragodor
Zealous Believer
 
Posts: 323
Joined: 20 May 2015, 13:08

Re: [Bündnis] "AXT & KREUZ" stellt sich vor

Post by Dragodor » 01 Nov 2017, 22:14

Sei gegrüßt,

das Deutsche Bündnis „Axt & Kreuz“ ist generell die zentrale Anlaufstelle für alle Deutschen Gilden, die selbständig und autonom bleiben und bei „Life is feudal“ im MMO trotzdem nicht auf sich alleine gestellt gegen die Feinde dastehen wollen und Unterstützung durch viele Verbündete im „Blood Pact“ genießen möchten.

Wir haben eine eigene Hierarchie, im Gegensatz zu anderen Gilden oder Bündnissen, die alle Gruppen grundsätzlich unter ihrem Namen assimilieren, so dass diese nicht mehr selbständig sie selbst bleiben können, sondern unter einem Gildennamen nach außen auftreten müssen.

Dies ist bei uns nicht der Fall! ;)
Jede Gilde bleibt sie selbst und jede Gilde behält ihren Namen und ihr Gildenwappen, sowie ihre internen Strukturen und ihren Aufbau.

Bei uns verbünden sich alle Deutschen Gilden zu einem „Deutschen Flügel“ im Blood Pact als Teil der Vanirs Krigsmen. Es gibt hierzu einen eigenen Rat, der sich abspricht und die Kommunikation mit den Vanirs und dem Blood Pact ist wunderbärig!

Mittlerweile haben sich auch schon einige weitere Gilden „Axt & Kreuz“ angeschlossen und damit werden wir als deutschsprachiger Teil des Blood Pacts größer und stärker, was auch der deutschen Kommunikation zugute kommt.

Falls weitere deutsche Gilden sich uns anschließen möchten, könnt Ihr gerne mit uns Kontakt aufnehmen!


Beste Grüße,
Gehabt Euch Wohl!
Dragodor

User avatar
Grimmblut
Zealous Believer
 
Posts: 143
Joined: 07 Apr 2015, 16:42

Re: [Bündnis] "AXT & KREUZ" stellt sich vor

Post by Grimmblut » 01 Nov 2017, 22:26

Hallo Dragodor,

ich bin mir sicher, dass die Mitgliedschaft bei "Axt&Kreuz" zahlreiche Vorteile hat. Meine ganz simple Frage ist nur, ob "Axt&Kreuz" ein Vasall von Vanirs ist.

Aus Deinem Eingangsbeitrag entnehme ich, dass es so ist, da ihr euch als "Teil des Königreichs der Vanirs" beschreibt. Ein Königreich ist ein Feudalstaat mit einem König an der Spitze und vielen Vasallen darunter. Daher meine Frage.

User avatar
Dragodor
Zealous Believer
 
Posts: 323
Joined: 20 May 2015, 13:08

Re: [Deutsches Bündnis] "AXT & KREUZ" stellt sich vor

Post by Dragodor » 01 Nov 2017, 22:51

Hallo Grimmblut,

wie ich schon sagte, wir haben eine eigene Hierarchie, die intern geregelt ist und für euch Askanier eigentlich nicht weiter von Belang sein dürfte. ;)

Daher habe ich deine einfache Frage, ob wir Vasallen sind, ja bereits mit der einfachen Antwort „Wir haben eine eigene Hierarchie“ beantwortet. :)

Und ja, Du hast vollkommen recht:
Es hat viele Vorteile, sich uns anzuschließen! :)

User avatar
Grimmblut
Zealous Believer
 
Posts: 143
Joined: 07 Apr 2015, 16:42

Re: [Deutsches Bündnis] "AXT & KREUZ" stellt sich vor

Post by Grimmblut » 01 Nov 2017, 23:19

Hallo Dragodor,

ich verstehe die Feindseligkeit nicht. Ich bin doch überhaupt kein Mitglied der Diplomatieabteilung der Askanier. Außerdem haben die Askanier einen Nichtangriffspakt mit Blood Pact und damit anscheinend über ein paar Ecken auch mit euch.

Ich habe ein paar Freunde, die jahrelang auf RP-Servern aktiv waren. Die können aber nicht kämpfen und wollen das auch nicht anfangen zu lernen. Für die Askanier sind sie damit ungeeignet. Ich dachte mir aber, dass ich ihnen vielleicht die Mitgliedschaft bei Axt&Kreuz empfehlen könnte. Weil sie aber wie gesagt nicht kämpfen wollen, wäre es interessant zu wissen wer für Axt&Kreuz die Außenpolitik bestimmt. Wenn ihr Vasallen von Vanirs seid, dann müsstet ihr in den Kriegen mitkämpfen, die Vanirs anfangen. Somit wären Vanirs die Ansprechpartner. Wenn ihr dagegen Verbündete von Vanirs seid, könnt ihr eure Außenpolitik selbst bestimmen und die Leute könnten mit euch direkt reden.

Kannst Du mir dann wenigstens diese Frage beantworten? Wenn Vanirs Krieg erklärt, müsst ihr dann (wie Vasallen) mitziehen oder könnt ihr euch (wie Verbündete) entscheiden ob ihr teilnehmt?

PS:
Es ist doch keine Schande Vasall zu sein, solange man sich freiwillig in diese Position begeben hat. Die Vanirs sind sehr angesehen, von daher sehe ich kein Problem.

User avatar
Dragodor
Zealous Believer
 
Posts: 323
Joined: 20 May 2015, 13:08

Re: [Deutsches Bündnis] "AXT & KREUZ" stellt sich vor

Post by Dragodor » 02 Nov 2017, 00:03

Hallo Grimmblut,

Grimmblut wrote:ich verstehe die Feindseligkeit nicht. Ich bin doch überhaupt kein Mitglied der Diplomatieabteilung der Askanier.
wie kommst Du auf „Feindseligkeit“? :shock:
Ich habe lediglich erwähnt, dass interne Regelungen für euch Askanier nicht relevant sein dürften. Das ist doch keine Feindseligkeit. Bitte nicht wieder Worte oder Aktionen in den Mund legen, die nicht gesagt wurden oder stattgefunden haben.
Dankeschön. ;)

Grimmblut wrote:Ich habe ein paar Freunde, die jahrelang auf RP-Servern aktiv waren. Die können aber nicht kämpfen und wollen das auch nicht anfangen zu lernen. Für die Askanier sind sie damit ungeeignet. Ich dachte mir aber, dass ich ihnen vielleicht die Mitgliedschaft bei Axt&Kreuz empfehlen könnte. Weil sie aber wie gesagt nicht kämpfen wollen, wäre es interessant zu wissen wer für Axt&Kreuz die Außenpolitik bestimmt. Wenn ihr Vasallen von Vanirs seid, dann müsstet ihr in den Kriegen mitkämpfen, die Vanirs anfangen. Somit wären Vanirs die Ansprechpartner. Wenn ihr dagegen Verbündete von Vanirs seid, könnt ihr eure Außenpolitik selbst bestimmen und die Leute könnten mit euch direkt reden.
Falls Du Freunde hast, die nicht kämpfen können oder möchten, sind sie auch für „Axt & Kreuz“ ungeeignet, da wir - wie bereits im Eingangspost erwähnt - ein PvP-Bündnis sind. Zitat:
AXT & KREUZ IST HAUPTSÄCHLICH EIN PvP-BÜNDNIS!

Grimmblut wrote:Weil sie aber wie gesagt nicht kämpfen wollen, wäre es interessant zu wissen wer für Axt&Kreuz die Außenpolitik bestimmt.
Für die Außenpolitik bezüglich „Axt & Kreuz“ ist „Axt & Kreuz“ Ansprechpartner.
Wie bereits erwähnt, haben wir eine eigene Hierarchie.

Und nein, es ist keine Schande, Vasall zu sein.
Ändert jedoch nichts an unseren internen Regelungen. ;)

Und deine Frage bezüglich Kriegserklärungen kann ich wie folgt beantworten:
Wenn jemandem der Krieg erklärt wird, dann stehen wir dafür alle geschlossen ein.

Sollte das deine Frage nicht wie vielleicht von dir gewünscht beantworten, muss ich wieder auf unsere internen Regelungen verweisen. ;)

Beste Grüße,
Dragodor
Last edited by Dragodor on 03 Nov 2017, 22:26, edited 1 time in total.

User avatar
Grimmblut
Zealous Believer
 
Posts: 143
Joined: 07 Apr 2015, 16:42

Re: [Deutsches Bündnis] "AXT & KREUZ" stellt sich vor

Post by Grimmblut » 02 Nov 2017, 00:15

Na gut, Du magst die Frage anscheinend nicht klar beantworten - warum auch immer - und ich will nicht den Eindruck erwecken das ich hier rumtrolle. Darum lasse ich jetzt die Nachfragerei.

PS:
Da OT und Schwarzdrachen Mitglied bei Axt&Schild sind, dachte ich, dass meine Rollenspielkumpels da vielleicht auch reingepasst hätten. Wenn Du aber sagst, dass dem nicht so ist, dann akzeptiere ich das natürlich.

Viel Erfolg noch in der Open Beta!

User avatar
Dragodor
Zealous Believer
 
Posts: 323
Joined: 20 May 2015, 13:08

Re: [Deutsches Bündnis] "AXT & KREUZ" stellt sich vor

Post by Dragodor » 02 Nov 2017, 00:36

Grimmblut wrote:Na gut, Du magst die Frage anscheinend nicht klar beantworten - warum auch immer -
Hm, nur weil du mit der Antwort nicht zufrieden bist und ich hier keine Internas darlege, bedeutet das nicht, dass ich deine Frage nicht bereits mehrfach klar und ausführlich beantwortet habe. ;)

Grimmblut wrote:und ich will nicht den Eindruck erwecken das ich hier rumtrolle.
Zu spät. :D

Grimmblut wrote:Da OT und Schwarzdrachen Mitglied bei Axt&Schild sind, dachte ich, dass meine Rollenspielkumpels da vielleicht auch reingepasst hätten.
Grimmblut, Du weißt doch eigentlich, dass „Axt & Kreuz“ ein PvP-Bündnis ist, daher verstehe ich das Problem nicht (siehe auch im Eingangspost unter: „Voraussetzungen für den Beitritt“). ;)

Falls Du Deine Rollenspielkumpels aber an ein für sie passendes Bündnis verweisen möchtest, empfehle ich das „Bündnis der Freien Völker“. Hierfür solltest Du mit BigEdge in Kontakt treten. Dort werden auch Rollenspieler aufgenommen, die nicht kämpfen.

Grimmblut wrote:Viel Erfolg noch in der Open Beta!
Vielen Dank. Wünsche ich Euch auch.

P.S.: Wir heißen nicht „Axt & Schild“, sondern „Axt & Kreuz“. :D :ROFL:

User avatar
Dragodor
Zealous Believer
 
Posts: 323
Joined: 20 May 2015, 13:08

Re: [Deutsches Bündnis] "AXT & KREUZ" stellt sich vor

Post by Dragodor » 19 Jan 2018, 15:48

Seid gegrüßt,

aufgrund dem derzeitigen großen Zulauf und der damit verbundenen Server-Performance-Probleme muss ich hiermit leider verkünden, dass wir keine weiteren Vasallen mehr beim deutschen Bündnis "Axt & Kreuz" aufnehmen.

Eigenständige Gilden ab mind. 20 Mann (nicht Chars!) können dem Bündnis weiterhin beitreten, Siedlungsplätze allerdings nur nach Absprache!

Kleinere Gruppen und Gilden sind als Vasallen jedoch derzeit nicht mehr möglich. Sofern Ihr eine kleinere Gruppe seid und Anschluss sucht, stehen Euch jedoch die Türen bei verschiedenen Gilden innerhalb des Bündnisses offen.

Und nicht vergessen:
AXT & KREUZ IST EIN PvP-BÜNDNIS! :evil:

Wir sind ein Bündnis deutscher Gilden im Königreich der “Vanirs Krigsmen” und somit auch Teil des "Blood Pacts". Deshalb ist ein Beitritt im Bündnis gleichzeitig auch ein Beitritt im "Blood Pact". Ach ja, und: Wir sind Verbündete, keine Vasallen!
:beer:

Für weitere Infos verweise ich auf den Eingangspost.

Zur Kontaktaufnahme, meldet Euch bitte wie gehabt bei einem der beiden folgenden Mitglieder:


Beste Grüße!
Gehabt Euch Wohl!
Dragodor

König der Schwarzdrachen

ImageImageImage

Return to MMO: Spieler/Gruppe gesucht