Whistleblower // [Askanier][AS]

All discussions relevant to Guilds go here!
User avatar
Sp00nzer
Zealous Believer
 
Posts: 82
Joined: 06 Jan 2015, 17:16

Whistleblower // [Askanier][AS]

Post by Sp00nzer » 08 Sep 2017, 11:45

Vorwort
Für viel sehnsüchtig erwartet, wird an dieser Stelle nun mein Whistleblower-Block enstehen, zu jenem Thema, welches viel so faszinierend Bewegt.
Ein kleines aber unbeugsames, von Besserwissern bewohntes Volk, hoch im Norden auf Server 42, die"O"skanier.

Auf Grund der "Naming und Shaming" habe ich mich mit den Mod's und Dev's darauf verständigt, an diesem Ort einen neuen Beitrag zu starten, damit sich MM alias Crybaby nicht noch mal beschweren kann.


Einleitung
Es werden entsprechend der Bord-Regel "Naming und Shaming", die es sonst übrigend nirgendwo sonst gibt, eine wasch echte Lif-Erfindung übrigendes für die Interessierten unter euch, einige Namen abgeändert.
Es werden ausschließlich pseudonyme verwendet.
Zur Erklärung, es werden dafür alle Pseudonyme aufgeführt, welche die User auf Steam, eine Lif-Plattform oder Ingame verwenden.
Eine Legende dazu wird in diesem erstem Post gepflegt.
Da diese Regel "Naming und Shaming" nicht für diesen internationalen Bereich gilt, da hier jeder erkennbar sein muss, verlagern wird mit einem Verweis hier hin.
Im deutschen Forum wird sich entsprechend ein Verweis finden.


Redaktionell
- Es werden Inhalte nur auf wunsch der Dev's oder des Mod's geändert und diese von der Redaktion kenntlich gemacht.
- Einsendungen werden gerne berücksichtigt.
- Im Block werden auch Themen-fremde Bereiche Diskussionsinhalte finden, welche an aber mit den "0"skaniern oder ihrem Führungsbereich zu tun haben.
- Generell wird es keine Zensur geben, wie sich das MM vorgestellt hat.


Legende
-
-


Damit niemand verpasst worum es noch einmal ging, hier eine Überbrückung mit voran gegangen Artikeln, entsprechend Namentlich angepasst.

Der König hat eine E-Mail der Redaktion erhalten, sich doch bitte noch einmal zu seinem letztem Beitrag zu äußern sowie auch zu dem asozialem Verhalten seines Vice.
Sollte Tack/Hagen alias "Kontakt" [Forum-Name] in der gesetzten SLA kein Statement geben, so wird der Block in einen "erweiterten" Lauf gehen.

##########

Beitrag vom 03 Sep 2017, 21:06
Hallo zusammen,

hiermit teile ich meinen Austritt bzw. mein gegangen-worden-sein bei den ["O"skanier] [AS].
http://steamcommunity.com/groups/askanier#


War eine schöne Zeit, ich habe den Laden im wesentlichem mitgeprägt, leider gibt man alternden Menschen ohne Perspektive und ohne den Willen zu Veränderungen die Vorfahrt.

Ich bereue weder die Zeit die ich investiert habe, noch manch gute Stunden im Spiel, ich bereue nur das ich einer Person die Selbstdarstellung-Platform gegeben habe, zu zeigen was sie nicht kann.

Jedem User in der Lif-Community der in einer halbwegs Strukturierten Umgebung aufwachsen will, kann ich nur dem Verein beizutreten.
Wer allerdings nicht die Lust hat mit einem Messer im Rücken aufzuwachen, sucht euch besser eine andere Community.

Was man am Ende des Tages geleistet hat zählt wenig, am Ende zählt, was man nicht getan hat. Ich habe wohl einmal zu oft die Wahrheit ausgesprochen, womit wir dann wieder bei dem Thema wären, die Wahrheit auszusprechend und auch Recht zu bekommen.

Dem König der "O"skanier mach ich keinen Vorwurf, er hat sich bequatschen lassen, auf der einen Person die ich gefüttert und zu meiner rechten Hand heran gezogen habe und auf der anderen Seite von jemandem der echt geglaubt hat mit mir einen Schwanzvergleich gewissen zu können.

Das ich den Verein auch noch gesponsert habe, Leute und Zeit in die Gruppe gesteckt habe, wurde nicht einmal im Ansatz gewürdigt.
So zahlt es sich halt anders aus... mal schauen ob die Spendenquittung eintrudelt, sonst muss ich wohl der Steuer bescheid sagen...

So traurig kann man sich dann in Menschen irren, echt schade.
Ich hoffe sie können meine Systeme und Ideen noch halbwegs vernünftig weiterführen, wobei ich da eher schwarz sehen.
Konzeptloser können manche Dinge garnicht laufen.


Schade, König der Askaner,
das du zu inhaltlich vernünftigen Gesprächen einfach nicht bereit bist. So eiskalt und schnell jemanden abzusägen, Respekt das nenne ich Rückrat. Wenn man die Wahrheit schon nicht verkraftet, hoffe die Langzeitschäden durch den Vize werden nicht zu extrem...
Da laufen ja echt einige Menschen weg...

Erstaunlicherweise hat der Vize
mich noch ein paar Tage vorher gefragt ob ich ihm ein paar Festplatten kaufen könnte, zu günstigeren Preisen... na vielleicht hilfst Du ihm ja...


Gruß
Sp00nzer



Beitrag vom 03 Sep 2017, 22:34
Danke Dir.

Ich werde dem Spiel auf jeden Fall treu bleiben, was ich auch nur allen anderen motivierten Menschen raten kann.
Vielleicht wird man sich ja auch noch bei mir entschuldigen ;-)
Das coole an der Sache war ja wie es passiert ist... angeblich behandel ich alle wie Scheisse nur, wenn man die Leute danach fragt weiß davon keiner was.
Problem ist immer eher, dass die Leute um Kompetenzen fürchten, die vorher schon nicht vorhanden gewesen sind.
Abgesehen von der Arbeit die man rein gesteckt hat, in STEAM, im AskOffice oder hier... selbst ein "Danke" ist da schon zu viel...^^

Irgendwie hat das auch seine eigene coole Ironie.

Graetz
Sp00nzer



Beitrag vom 04 Sep 2017, 00:01
Nachtrag und Vermerk des Autors:

Aufgrund einer kleinen Beschwerde welche unsere Redaktion erreichte, in welcher einzelne Personen ihr Persönlichkeitsrecht gefährdet sahen, haben wir diese Namen natürlich redaktionell geändert.
Wir bitten diesen Fehler natürlich zu entschuldigen und haben zur Klarstellung extra einen Verweiß auf die Steam-Profile der Personen gesetzt.

Graetz
Sp00nzer



Beitrag vom 04 Sep 2017, 12:32
Hallo Marco [Foren-Name],

danke erst einmal für deine warmen Worte.

Das ich aber "gegangen-wurde" ist nun einmal Fakt,
Grund; Ich war naiv genug offen die Wahrheit angesprochen zu haben, darüber das MadMike [Foren-Name] nun einmal ist was er ist.


Eine Illusion muss ich Dir und einigen anderen aber direkt nehmen, das MadMike [Foren-Name] mein "Freund" wäre. Diese Karte hat er verspielt als er ganz offen bei Tack/Hagen gefordert hat, mich raus zuschmeißen!
Auch das war kein Geheimnis mehr in der Gruppe, er hat versucht Leute gegen mich aufzubringen, ist der Meinung ich würde meine Mitarbeiter wie Scheisse behandeln.
Wenn man keine Ahnung vom Business hat... einfach mal den Mund halten...
Ich wurde dafür gerückt und würde auf zu vielen Hochzeiten gleichzeitig Tanzen... bei MadMike [Foren-Name]war das immer Okay...
Erstaunlicherweise hat sich nicht einer "meiner Mitarbeiter" bis heute bei Tack/Hagen alias "Kontakt" [Forum-Name] beschwert.

Schockiert über diese Information das er sie euch nicht Mitgeteilt hat? ;-)
Ich wurde auf sein Mitwirken hin entsorgt bzw. wegen ihm.
Meine Arbeit, mein Wirken etc. standen überhaupt nicht zu Debatte, keine kann sich hinstellen und sagen das mein System, meine Konzepte oder meine Arbeit nicht funktionieren.

Wahllos prügel ich also auf niemanden ein, genauso wenig wie ich die Askanier [Game-Lead-Name] in sich verteufeln würde, ich habe diese Gruppe und ihre Philosophie mehr gelebt und erarbeitet als sonst wer.
Ich behaupte einfach mal mit meinem Ego das 75% der Konzepte bzw. der Planung aus meiner Hand stammen.
Man muss dafür nur in die Steam-Gruppe, AskOffice oder ins Dicord schauen.
AksOffice war ja nicht Tack/Hagen alias "Kontakt" [Forum-Name] alleinige Idee, das CRM/CRS ist im wesentlichen durch meine Ideen mit geprägt, auch wenn er die meiste Programmiertechnische Arbeit übernommen hat, von einem Modul was schon existent war.
Habe ich dafür jemals einen Dank eingefordert? Nein, ich wollte nur meinen Job machen und die Sache mehr und mehr automatisiert laufen lassen.
Das ich es geschafft habe, das meine Abteilung selbständig gearbeitet hat soll schädlich gewesen sein? Mikromanagement ist besser als das ich mich auf die Leute verlasse?

Problem ist, man weiß nicht zu schätzen was man hat oder was für einen getan wird, bis man es vermisst.


Ich für meinen Teil sehe nicht ein, warum ich damit hinterm Berg bleiben sollte und es der allgemeinem Lif-Community als Geheimnis darstelle, dass man mich auf diese Art abserviert hat.
Es sollte jedem neuem oder der mit dem Gedanken spielt in all zu naher Ferne in die Gruppe der Askanier [Game-Lead-Name] zu wechseln, eine Warnung sein, wie man für seine Arbeit entlohnt wird.
Ganz zu schweigen von Ingame-Stunden im MMO.


Welches Zitat ich von Dir nicht ganz verstehe ist;
"Allein der Steuerkommentar, das kann nicht dein Ernst sein. Solange soetwas hier steht, gehe mal nicht davon aus, dass sich jemand mit dir an einen Tisch setzen wird."

Da musst Du etwas genauer werden, welche Steuern?


Ich glaube auch nicht all zu bald daran, das Tack/Hagen alias "Kontakt" [Forum-Name] sich mit mir als Erwachsener Mensch an einen Tisch setzen wird, mit oder ohne Moderator, es würde seiner Autorität in der Gruppe und nach außen schaden.
Dann müsste er zugeben, dass er zuschnell und voreilig aus der Hüfte entschieden hat, es gab ja nicht einmal eine Aussprache dazu.
Ich war 5min auf dem TS, wurde gezogen und man sagte mir die Zusammenarbeit sei eigestellt.
Meine fachliche Arbeit wurde nicht einmal in Frage gestellt, ich bin halt für einen kleinen Teil von Menschen einfach ein Ar*** der fachlich mehr drauf hat als sie und damit ein störendes Objekt.
Das Problem die Quoten anderer damit runter zu ziehen, ist hinlänglich bekannt.


Das eigentliche Problem ist bei den Askanier [Game-Lead-Name], Probleme tot zu schweigen statt sie anzugehen und genauso ist mein Rauswurf gelaufen.

Was hat Tack/Hagen alias "Kontakt" [Forum-Name] euch denn in der gestrigen Sitzung offiziell mitgeteilt bzw. ins Bord etc. geschrieben/nicht geschrieben warum ich gegangen wurde?
Brauchst Du hier nicht beantworten, da ich es aus der Interna schon weis. Überlegen solltet ihr euch daraus eher, wie schnell ihr selbst gegangen werden könnt.


Man geht ja davon aus, dass man eigentlich nur seine Führungsposition in so einem Fall verliert, weit gefehlt, ich wurde ja komplett verstoßen und ins Exil geschickt.
Weit gefehlt also mit dem Geist der Community nach Zusammenhalt welchen wir eigentlich in der Gruppe leben wollten.
Tack setzt sich leider mit Problemen nicht ausreichend auseinander, ansonsten hätte er sich mit mehr Leuten unterhalten und die eigentlichen Dinge mal ernster genommen, wenn ich darauf hingewiesen habe das Leute sich mit Dingen befassen oder wo rumpfuschen wovon sie einfach keine Ahnung haben.

Wenn man jemanden in eine Gruppe hat, der sich in seinem Job auskennt, ihn umsetzt, Lebt und pflegt das soll dies negativ sein?

Menschlich mag ich ja durchaus schwierig sein, vor allem wenn man mir aus den "Sack" geht, mit völlig inhaltlosen Diskussionen und einfach nur klar wird das man keine Ahnung hat.


Mir geht es nicht um Demokratie, ich bin der letzte Verfechter in der Gruppe gewesen der darauf wert gelegt hätte und war immer für eine starke Krone.
Allerdings ist eine Krone nur dann starkt, wenn man sich hin und wieder auch mal mit seinen Beratern auseinander setzt. Das ich gestern schlecht gelaunt aus der Sache raus gegangen bin ist menschlich, der unterschied zu manch einem anderem ich bin dabei professionell geblieben.
Tack/Hagen alias "Kontakt" [Forum-Name] war auf einem gutem Weg, vor allem da er es durch aus verstand ab einem gewissen Zeitpunkt, Leute auf Positionen zu setzen, die dort auch hingehören.
Leider hat die Findungsphase dahin viel zulange gedauert, es blieben inhaltlich gute Menschen auf der Strecke wie auch viele gute Spieler, der der Sache überdrüssig wurden.
Das fand ich menschlich eher schade, es wird bei den Askanier zu wenig auf Menschen eingegangen, zu sehr auf Masse.
Quantität statt Qualität und genau, Leute ließ man ohne jegliche Betreuung einfach vor den Toren stehen.


Mich muss niemand über Inhalte, Zahlen, Aktivitäten etc. aufklären, egal ob Askanier [Game-Lead-Name]oder Lif.

Ich finde es eher schade wie man hier auseinander geht, was aber leider zeigt das gewissen Menschen nicht konstruktiv kommunizieren können.


Angst das ich keine neue, kompetente Gruppe finde habe ich nicht, eher das ich den Spaß am Spiel verlieren könnte, wenn ich mir den Umgang miteinander anschaue.
Manche Menschen sind inhaltlich einfach nicht reif genug, solche Spiele zu spielen oder sich in solchen Communitys zu bewegen.
Konstruktive und inhaltliche Diskussionen fehlen an diesen Stellen völlig.
Man kann nur im Interesse der globalen Community hoffen, dass hier noch ein Wandel zum Wohle der User eintritt. Ich für meinen Teil werde mich mit meiner Meinung zur Art meines Abganges aber nicht zurück halten, bis das Thema abschließend geklärt ist.

Graetz
Sp00nzer



Ab hier folgen nun weitere Veröffentlichungen.

Gruß
Sp00nzer
in god we trust

User avatar
Sp00nzer
Zealous Believer
 
Posts: 82
Joined: 06 Jan 2015, 17:16

Re: Whistleblower // [Askanier][AS]

Post by Sp00nzer » 09 Sep 2017, 16:10

Ich grüße die werten Leser!

Nun ist es soweit, die Askanier bzw. der senile König hat die Frist verstreichen lassen, mit werden nun stepp-by-stepp alle Interna veröffentliche.
Anfangen werden wir mit einem internen Brief, in welchem der König meinen Rausschmiss begründet, versehen mit ein paar netten Kommentaren meinerseits.
Folgen werden dann interne Streitigkeiten, Konzeptpublikationen und Strukturen. Dazu ein paar Strategiepapiere und vielleicht auch die ein oder anderen Personallisten.

Also, verpasst es nicht un bleibt am Ball.


Euer für euch stehts forschender
Spp0nzer
in god we trust

User avatar
BiGEdge
True Believer
 
Posts: 57
Joined: 21 Jan 2016, 13:42

Re: Whistleblower // [Askanier][AS]

Post by BiGEdge » 13 Sep 2017, 03:51

Ich möchte mich hier auch einmal mit einschalten als ehemaliges führendes Mitglied dieser Gruppe.

Leider kommt es immer wieder vor, dass Spieler dort ohne hinreichende Begründungen einfach der Lande verbannt werden.
Leider muss ich sagen dass SpOOnzer und ich bei weitem nicht die einzigen sind, denen es so ergehen kann oder auch bereits ergangen ist, doch wir sind zwei der wenigen, die so etwas nicht mit sich machen lassen. Doch bleiben wir sachlich...

Als ehemalige Mitglieder des Bündnisses der Wikinger hatte diese Gruppe begonnen. In einer Gemeinschaft aus Spielern mit fast 800 Mitgliedern. Leider steht diese Gruppe nun alleine da, mit nur noch etwa 30 aktiven Mitgliedern (Die ~290Spieler in der Steamgruppe sind mit vorsicht zu geniessen, da viele gar nicht mehr aktiv dort sind und nur noch nicht geleaved haben) und versucht verzweifelt andere für ihre Sache zu begeistern, nachdem sie alle ihre ehemaligen Bündnispartner entweder vergrault oder verloren haben.
Dabei erscheint das Grundkonzept recht solide "zu Anfang"
Feste Strukturen, ein Berufsständesystem und ein solides Militär.
Ausserdem ein erfahrener König mit Viel EVE Online Erfahrung.
Blickt man jedoch hinter die Fassade fällt auf, dass dass anfängliche System der Gruppe arg bröckelt, da LiF absolut nicht mit EVE zu vergleichen ist.
Dort wird wie in vielen Gruppen in EVE Online gehandelt, dass eine riesige Gruppe propagiert wird, Gebiete adektiert werden und damit geprahlt wird diese gegen alle Feinde verteidigen zu können. Jeder, der diese Lande betritt wurde bisher ohne Vorwarnung, ohne Fragen zu stellen niedergemetzelt.
Dies fördert weder den Kontakt ingame zu anderen Gruppen, noch zu Einzelspielern.
Und da der beste Recruiter und Gestalter dieser Gruppe (SpOOnzer) nun weg ist, der mehr als alle anderen für diese Gruppe bisher getan hat, wird es sicherlich nicht besser werden.
Er habe seine "untergebenen" schlecht behandelt? Und wird deshalb abgesetzt und verjagt und vergrault?

Nun kann man darüber streiten ob seine Art diese Gruppe nun anzuprangern OK ist, doch sehe ich persönlich es als gute Möglichkeit einmal auf deren Misstände hinzuweisen und andere Spieler davor zu warnen, dass ihnen jederzeit das gleiche passieren kann.

Vieles wird dort sehr beschönigt. Der König hatte bisher das alleinige Recht alles zu entscheiden. Jedoch geht er kaum auf die Belange seiner Mitspieler ein und lebt es, etwas besseres zu sein als alle anderen. Das ist ja grundsätzlich einmal nicht schlimm. Jedoch geht er nicht einmal auf Themen ein, die ihn explezit betreffen und verweist oft auf andere. Sein Vizekönig zum Beispiel ist an sich auch ein sehr umgänglicher Mensch, doch muss man sich sehr in acht nehmen. SpOOnzer sowie mir, den Forenadministratoren und sogar den Devs des spiels wurde wegen Verläumnungsvorwürfen aufgrund solcher Posts wie diesem, mit Flamming genervt und sogar mit Strafanzeige gedroht.
Dies alles betrifft die einzelnen Spieler dieser Gruppe bisher nicht.
Jedoch wird diesen oft ein Bild von gemeinschaft sugeriert und dass doch alles für den König und das Reich getan werden muss und dieses Verhalten von ehemaligen Spielern nicht toleriert werden kann.
"Alles für das Reich"... :no: Der letzte der das in Deutschland lebte wurde zum glück auch eines besseren belehrt. Der hat auch einen guten Job gemacht, doch seine verwirrte Meinung von niemandem beeinflussen lassen ausser villeicht von seinen verwirrten Beratern und man weiss ja was am Ende passierte. Jeder der ihm folgte hat sich sehr leicht beeinflussen lassen, doch nur wenige konnten dem entkommen. Albert Einstein, Marlene Dietrich, Willy Brandt und viele weitere konnten sich einem ähnlichen System entziehen und ihnen erging es ähnlich.

Es sind nun nachdem das Bündnis der Wikinger aufgegeben wurde und von dieser Gruppe mehr oder weniger zerschlagen, Immer wieder ganze Gruppen oder einzelne Spieler aus dieser Gruppe gegangen. Und das oft nicht im guten. Wer dieser Gruppe dann erneut schreiben möchte wird als Ex-Mitglied weder beachtet oder oft geblockt. Noch gibt es keine möglichkeit diese Gruppe zu erreichen, da sie sich in jeglicher Form abschotten und eine Kommunikation von Aussen nur auf deren Wunsch möglich ist.
Eine Glaskuppel in der alles ausserhalb als Feind angesehen wird.
Mit einem angeblichen verbrüderungs Post mit dem größten MMO Bündnis unter dem Motto "Der Feind meines Feindes ist mein Freund" kann man das sehr gut ansehen.

Wir hatten Beispielsweise einen Vertrag mit dem Bündnis der Wikinger und somit auch mit ihren Mitgliedern, unter Anderen auch mit dieser Gruppe. Es war ganz klar gesagt worden, dass unsere Gruppe zwischen ihnen, den Nordmännern und dem Order Teutonicus als Handelsposten fungieren und die Möglichkeit haben unser eigenes Dorf zu bauen.
Dies wurde jedoch nach dem Königswechsel zur Wave#1 einfach für nichtig erklärt und wir hätten nun nur noch die Möglichkeit einen Stadtteil innerhalb ihrer Mauern zu besiedeln und sollten unsere eigenen Mitglieder auf das Berufsständesystem aufteilen.
Als wir das ablehnten wurde der Anführer unserer Gruppe massivst attackiert und es wurde mit Strafanzeigen wegen Nichtigkeiten gedroht und aller Kontakt abgebrochen. Dazu kam die der Versuch und die Dreistigkeit meine Gruppe auseinander zu reissen indem ihr Anführer massivst diskreditiert und dann innerhalb ihrer Gruppe verläumnet wurde.
Aufgrund der recht hohen Spielerfluktuation dort kennt mich natürlich keiner mehr und in wenigen Monaten wohl auch SpOOnzer.
Ein Mitglied dieser Gruppe schrieb dazu passend.
MarkoKA wrote:
BiGEdge wrote: Leider hört man, sobald man diese Gruppe verlässt auch viel Wahres, was einem schnell bewusst macht, warum diese Konzepte nicht funktionieren können.


Echt? Können sie nicht? Gewagte These, für jeden Abgang haben wir 5 bleibende Neuzugänge. Nicht zuletzt dank Spoonzer. Hoffe dieses Gap kann geschlossen werden.


Das mag nun an unseren recht aggressiven Postings hier liegen, jedoch waren die Anführer dieser Gruppe auch zu keinerlei Gesprächen bereit und es wurde noch weiter dazu angestachelt die Spielerlebnisse im Forum zu verkünden. So der König dieser Gruppe...
Kontakt wrote:Life is Feudal ist ein Spiel, in dem die spielpolitischen Intrigen und Ränkeschmieden oft etwas über die Möglichkeiten der eigentlichen Spieloberfläche hinauszugehen scheinen. Gerade das Angebot eines offiziellen Forums, welches man zur Selbstdarstellung und der Eigenwerbung nutzen kann, bietet hier einen beispielhaften Raum um Meinungsbildend und -lenkend auf das wirkliche Geschehen im Spiel einzuwirken. Und das ist aus meiner persönlichen Sicht auch gewollt und erstrebenswert, da dies zu einem intensiveren und authentischeren Gesamtspielerlebnis beitragen kann. Ob dies nun jemand mag oder nicht spielt eigentlich keine Rolle. Aus meiner Sicht handelt es sich hierbei lediglich um eine erweiterte Form des PvP, welche eben nicht mit Schwert und Schild, sondern durch rhetorisches Talent, ausreichend Witz, diplomatisches Kalkül und nicht zu Vergessen auch zur Belustigung aller Leser geführt wird.

Da jedoch ausserhalb des Spielgeschehens jede große Gruppe sich gut verstehen, denn wir spielen ja nunmal alle an diesem Spiel und es sollte nach Möglichkeit keinem Mitspieler der Spielspass genommen werden. Das ist jedoch dieser Gruppe unter ihrer Glaskuppel sicher nicht bewusst noch wird es gewollt.
Das konnte ich jedoch erkennen, nachdem ich dieses verdrehte MMO Weltbild, das mir suggeriert wurde, einmal abgelegt hatte.

Niemand hat jemals etwas gegen den Spielstil dieser Gruppe gesagt, doch darf sich niemand wundern, wenn einem das gleiche wie uns, bei dieser Gruppe und mit dieser Führung passiert.

Ich hoffe inständigst, dass niemand mehr das durchmachen muss, was mehrere dutzend Spieler dort durchgemacht haben.
Es scheint ja so, dass sich diese Gruppe bereits besonnen hat und hat von ihrer anfänglichen Ansicht LiF MMO seih im Allgemeinen ein HC PVP Spiel abgelassen und startet nun den Versuch eine RP Fraktion im inneren aufzubauen.
Ob es ihnen damit gelingt, den ihnen anhaftenden schlechte Ruf innerhalb der MMO Community damit abzustreifen bleibt abzuwarten.

Wir hoffen jedoch, dass sich dort so einiges nun ändern wird.
Viele andere Gruppen freuen sich darauf auch mit dieser Gruppe ingame Handel zu treiben oder auch mit ihnen Krieg zu führen. Je nachdem was das RP dann her gibt und ob sie gewillt sind ihre Glaskuppel zu verlassen.

Alles gute weiterhin für die Askanier
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.


MarcoKa
True Believer
 
Posts: 12
Joined: 03 Nov 2014, 12:43

Re: Whistleblower // [Askanier][AS]

Post by MarcoKa » 13 Sep 2017, 14:40

Haha BigEdge jetzt wird mir alles klar! Oder auch nicht :pardon:

BiGEdge wrote:Ich möchte mich hier auch einmal mit einschalten als ehemaliges führendes Mitglied dieser Gruppe.


BiGEdge wrote:Wir hatten Beispielsweise einen Vertrag mit dem Bündnis der Wikinger und somit auch mit ihren Mitgliedern, unter Anderen auch mit dieser Gruppe.


Verzeiht meine Ausdrucksweise aber: Verfickt nochmal was denn jetzt? Deine Gruppe hatte einen Vertrag mit der Gruppe in der du führendes Mitglied warst? Ich versteh es einfach nicht. Auf deinen Wunsch hin habe ich auch Zero gefragt. Der weiß von dir auch nur, dass du mal ein Training geleitet hast, welches absolut kacke war.

Nehmen wir mal an, du wärst ein führendes Mitglied gewesen. War das zufällig lange vor Wave#1? Kann es sein, dass du lange abwesend warst und andere Spieler das Engagement hatten, deine Aufgabe die du dann offenkundig vernachlässigt hast, für dich geregelt haben? Kann es sein, das du von der Zeit im BDW sprichst? Von einer Zeit die es nicht mehr gibt? Lebst du vielleicht in der Vergangenheit? Warst du garnicht Teil der Entwicklung der Gruppe? Stelltest du dennoch Ansprüche darauf wieder Teil der Führung zu sein? "Hey Leute ich war ein unbedeutender Teil bei der Erfindung von Glas, alles was ihr in Glasflaschen abfüllt ist jetzt auch mir!"

Du bist der Hammer! :ROFL: Unabhängig davon, dass ich immer noch nicht bestätigt bekommen habe, dass du jemals eine führende Position inne, geschweige denn sie Ausgeübt hast und du selbst von irgend einer anderen Gruppe sprichst. Verzeih meine Verwirrung und das ich keine expliziten Infos habe, aber wie ich bereits sagte bei den Askaniern kennt dich keine Sau!

Faktisch haben ehemalige Führungsmitglieder aber ihre Spuren hinterlassen und wir erinnern uns gerne an sie. Hatte sie eine noch so streitbare Persönlichkeit... Unser legendärer Schreiner erfährt heute noch Lobpreisungen wenn es darum geht das mal wieder einer ordentlich ranklotzen müsste. "NaS" - Deshalb hier keinen Namen!

Also bist du unbedeutende Person bei uns, einfach vergessen worden weil? - Achja, entweder weil du in deiner eigenen Gruppe warst, oder weil du einfach unbedeutend bist.

Deine Spielerschätzungen sind auch total lustig. 30 Mann. Die hälfte der Community hat uns in den IBs gesehen, wie wir mit 20 gerüsteten bei Vanirs rumstanden. OT war da, SD war da, alle haben uns gesehen. Außer dir, du warst nicht eingeladen wegen irrelevanz. Und da haben wir nur die guten PVP'ler mitgenommen, viele daheim gelassen, weil wir an dem Tag mit unserer PVP-Elite glänzen wollten. Einige warten nur auf die Open, wollen sich für 2 Wochen leere Server keinen Beta-Zugang holen. Allein die Steinwallen-Jungs waren, Sp00nzer du hast die Interna-Fakten ca. 20 Mann?

Wir haben um die 40 Mann in ihren Kleingruppen auf den RP-Servern verteilt. 20 auf den PVP-Servern. Einige pausieren Wie das nunmal aktuell in LiF so ist. Aber du weisst ja so viel in deiner Irrelevanz meldet sich ja jeder bei dir und sagt dir "Hey bei uns auf dem RP-Server gibts keine Spieler von denen". Dein Telefon läuft bestimmt heiß mit Infos wo unsere Spieler sind. :Yahoo!:

Entsprechend ernst nehme ich auch die Aussage von dir, dutzenden Spielern wäre es ähnlich gegangen. Mathematik ist nicht deine Stärke wie mir scheint. Oder du passt die Fakten an wie du sie brauchst. Lügen ist natürlich eine super Alternative zu Unwissenheit!

BiGEdge wrote:Es scheint ja so, dass sich diese Gruppe bereits besonnen hat und hat von ihrer anfänglichen Ansicht LiF MMO seih im Allgemeinen ein HC PVP Spiel abgelassen und startet nun den Versuch eine RP Fraktion im inneren aufzubauen.


Wir kamen jetzt auf die Idee RP zu machen? Wieder und wieder glänzt du durch Ahnungslosigkeit. Würdest du doch endlich wieder durch Abwesenheit glänzen. Es war von jeher die Rede davon, dass wir eine entsprechende Verteidigung durch Mannstärke und Kampfkraft brauchen, um eine sichere Umgebung für RP zu schaffen. Es steht im späteren Verlauf auch den Leuten frei außerhalb unserer Hauptstadt zu siedeln, wenn die Stadt steht und sicher ist. Was passierte früher wenn Dörfer geplündert wurden? Man ist in die nächste sichere Stadt geflohen, wenn man lang genug gelebt hat. Was passiert in LiF, wenn meine Siedlung auf die Grundmauern niedergebrannt wurde? Ich hole mir Mats in der Hauptstadt und Soldaten um in Ruhe wieder aufzubauen. Ich denke, wer das noch nicht verstanden hat, der wird im MMO nicht lange Spaß haben.

Hier eine kleine Anmerkung für dich lieber BigEdge. Mach dir keine Feinde, wenn du den Schutz deiner Mitglieder nicht gewährleisten kannst. Ob "das größte Bündnis im MMO" das leisten kann, ist fraglich, soviele RP-Gruppen wie sie mitlerweile schützen sollen. Ach warte, ich wette bei denen kennt dich eh keine Sau, die wissen bestimmt nichtmal das ihr existierst. Ich gehe jede Wette ein, dass ihr der Vasall eines Vasallen eines Vasallen seid und bei Vanirs niemand auf die Idee kommen wird, auch nur eine Minute eure Siedlung zu schützen. :twisted:

Deine Glaskuppel ist eine lustige Beschreibung. Vorallem wenn wir zu IBs eingeladen werden. Wenn andere Gruppen mit uns kämpfen wollen, Auf verschiedensten Servern mit uns oder fröhlich und sportlich gegen uns spielen. Die Glaskugel existiert vielleicht sogar, alle großen mit Relevanz sind drunter, du darfst draußen stehen und uns beim Spielen zu schauen! :friends:

Ich werde mal eine Änderung von Naming and Shaming beantragen, vielleicht lässt es sich ja einrichten, dass Personen die sich selbst mit Schande belasten im Forum gesperrt werden! Fakt ist Shaming machst du hervorragend gegen dich selbst! 8-)

In diesem Sinne, bin ich gespannt auf die bösen verwerflichen Internas die Sp00nzer uns hier bestimmt bald um die Ohren haut und hoffe von dir lieber ':' BigEdge einfach nichts mehr lesen zu müssen. Ich halte mich nämlich selbst für empatisch und es tut mir weh dich jedesmal so bloßstellen zu müssen.

Gruß
Marco - 2God4You

User avatar
BiGEdge
True Believer
 
Posts: 57
Joined: 21 Jan 2016, 13:42

Re: Whistleblower // [Askanier][AS]

Post by BiGEdge » 13 Sep 2017, 19:25

Spoiler


Jetz mach doch nicht meine ganzen Komplimente in eure Richtung wieder kaputt, indem du mich beleidigst und damit direkt zeigst, dass die von dir geforderte Regel wohl zum Selbstschutz dienen soll, nur weil du keine Ahnung hast. Das macht mich so langsam etwas sauer.

Madmike hatte mich zum General der Askaniertruppen erklärt und meine Aufgabe war es mit Zerozucker die Sicherung zum MMO Closed beta Test die Lande des Bündnis der Wikinger und deren spätere Hauptarmee vorzubereiten und Taktiken zu entwickeln.
Das ich noch Jarl einer anderen Truppe war ist davon doch unberührt. Darf man etwa "nur" Mitglied der Askanier sein, alles andere schliesst sich aus, oder wie?

Unbestritten dass beim Testen sicher 20 Leute von euch auch zu Kampftests eingeladen werden. Das wiederspricht jedoch auch keiner meiner Aussage. Und die Vanirs Krigsmen als Teil des BP haben es sich nicht zur Verpflichtung genommen die Askanier aussen vor zu lassen. Sie sind nunmal nicht die Askanier.

Ich sehe in deinem gesamten Kommenar nichts was für deine Forderung für einen Ausschluss eines Communitymitgliedes stimmen würde. Und mir selbst geschadet habe ich ebenfalls nicht.
Also ein Schuss in den Ofen.

kurze Rede Langer Sinn, wie du so schön einmal geschrieben hast...

Am besten du schreibst nichts, was dich selbst verunglimpft.
Nur als Tip, deine Gruppe ist nicht der Mittelpunkt des Universums.

Ganz liebe Grüße

User avatar
Grimmblut
Zealous Believer
 
Posts: 89
Joined: 07 Apr 2015, 16:42

Re: Whistleblower // [Askanier][AS]

Post by Grimmblut » 13 Sep 2017, 19:42

Hallo,

so wie die meisten Askanier habe auch ich auf die Angriffe der letzten Tage in diesem Forum gegen unsere Gilde bzw. gegen einzelne Gildenmitglieder nicht reagiert. Wie bei den anderen war auch bei mir der Grund dafür, dass ich mich nicht auf das Niveau herunterlassen wollte, mit dem diese Schlammschlacht geführt wird.

Ich habe noch immer nicht vor mich auf eine Diskussion einzulassen. Mittlerweile scheint es mir aber notwendig zu sein, dass jemand von den Geschehnissen und den beteiligten Personen berichtet, der zwar nahezu alles mitbekommen aber nicht direkt betroffen war.

Um der NaS-Regel Genüge zu tun verwende ich folgende Aliase:

AAA: König der Askanier
BBB: Vizekönig der Askanier
XXX: ehemaliger Rekruter der Askanier
YYY: ehemaliges Mitglied der Askanier, das sich ständig fälschlicherweise als „ehemaliges führendes Mitglied“ bezeichnet

Kurz zu mir selbst: Im Gegensatz zu XXX und YYY, die nicht müde werden zu betonen wie lange sie äußert wichtige Mitglieder der Askanier waren, bin ich tatsächlich ein Askanier-Urgestein. Genau genommen gehörte ich schon zu der Gruppe von LiF-Enthusiasten, die sich zusammenfand und zusammen spielte, bevor wir uns den Namen Askanier gaben. Ich leite die Jägerabteilung der Askanier und bin als PVP-Spieler einfacher Soldat. Das macht mich zum einen zu jemanden, der einen ziemlich guten Überblick über die Geschichte der Askanier und die Geschehnissen innerhalb der Gilde hat, zum anderen aber bin ich kein Mitglied der Führungsriege, die aus König, Vizekönig und Heerführer besteht, und die an dem Konflikt mit den beiden beteiligt war.

Ich habe lange überlegt was ich in diesem Beitrag schreiben soll. Ich könnte versuchen alle falschen Aussagen zu zitieren und richtig zu stellen. Dann säße ich wohl aber noch morgen an diesem Beitrag. Stattdessen habe ich mich dazu entschlossen einfach zu schreiben, was ich über alle Beteiligten weiß bzw. von ihnen halte und was die Gründe für den Ausschluss von YYY und XXX waren. Es mag sich dann jeder eine eigene Meinung bilden.

AAA:
AAA ist von allen Beteiligten am spätesten zu den Askaniern hinzugestoßen. Wir hatten zu der Zeit organisatorischen Stress und AAA hat sich als pragmatischer und gleichzeitig umgänglicher Problemlöser hervorgetan. Nach einiger Überzeugungsarbeit hat er sich bereit erklärt die Askanier zu leiten. AAA ist freundlich, kann sich aber durchsetzen. Von der Spielmechanik hat er eher durchschnittlich Ahnung, versteht es aber die Leute, die richtig Ahnung haben, an Bord zu holen und einzubinden. Im LiF-Forum trollt er gerne herum. Warum auch immer.

BBB:
Ein noch urigeres Urgestein als ich. Er hat die Askanier lange geleitet und dann AAA Platz gemacht, weil er erkannt hat, dass AAA einen besseren Job macht als er. Er ist ebenfalls freundlich, kann aber sauer werden wenn man ihm einen guten Grund dafür gibt. Er steckt deutlich mehr Zeit in das „Projekt Askanier“ als ich bereit oder in der Lage wäre zu investieren.

XXX:
XXX kam soviel ich weiß 2016 zu den Askaniern. Er hat sich bereit erklärt als Rekruter tätig zu werden und die Aufgabe zumindest anfangs auch recht zufriedenstellend gemacht. Im MMO hat er sich richtig reingekniet und undankbare Aufgaben abgeackert (stundenlang Fischen, stundenlang Felder bestellen). Das ist mir sehr positiv aufgefallen. Von seiner Persönlichkeit her war er leider schwierig, da er glaubte alles besser zu wissen (was definitiv nicht der Fall war) und er sich in den Verantwortungsbereich von anderen Leuten einmischte ohne dafür zuständig zu sein. Es gab deswegen mehrfach Streit, der von BBB oder AAA geschlichtet wurde. Leider verschlechterte sich diese Situation zunehmens, d.h. er nahm sich immer mehr heraus und legte sich immer heftiger mit anderen Askaniern an. Es gab deswegen mehrere Gespräche zwischen AAA und XXX in denen XXX stets Besserung gelobte, was aber leider nie lange anhielt. Einer der Höhepunkte war, dass er angefangen hatte sich gemutet in TS-Channel der Askanier zu setzen und die Gespräche mitzuhören um sich Notizen für seine „Personalakten“ zu machen, die er über jeden Askanier angelegt hatte. Als AAA das mitbekam gab es ein weiteres Gespräch in dem AAA das untersagte. Das Rekruting wurde am Ende fast ausschließlich von anderen Rekrutern geführt, so dass die Vernachlässigung seiner eigentlichen Aufgabe auch ein Streitthema war. Der berühmte letzte Tropfen war ein cholerischer Anfall, bei dem er mehrere andere Askanier grob beleidigte. Nach den unzähligen Verwarnungen und gebrochenen Besserungsgelöbnissen wurde er dann ausgeschlossen. Menschlich tut er mir leid, aber es ging tatsächlich nicht anders.

YYY:
YYY ist den Askaniern recht früh beigetreten. Er ist allerdings mehr oder minder sofort zur Karteileiche geworden und ward lange nicht mehr gesehen. Da er nicht müde wird zu betonen „ein führendes Mitglied“ gewesen zu sein - was er niemals war, nicht mal im Ansatz - habe ich bei vielen anderen Askaniern nachgefragt ob sie ihn kennen und was er möglicherweise bei uns mal geleistet haben könnte. Nahezu niemand kannte ihn. Ein anderer Alt-Askanier sagte mir, er meine sich zu erinnern, dass YYY mal bei einem einzigen PVP-Trainingstermin, wo eine Handvoll Leute anwesend waren, die Trainingsleitung übernommen hatte. Das habe er aber so bemerkenswert schlecht gemacht, dass niemand traurig war, dass dies eine einmalige Begebenheit blieb. Kurz vor Beginn der Beta wurde er wieder aktiv als es darum ging in einem Askanier-internen Glücksspiel einen Betazugang zu gewinnen. Dabei hatte er nämlich Glück und gewann diesen. Zum Unglück der Askanier verschwand er sofort wieder in der Senke, so dass wir uns in den ersten Beta-Phasen mit einem Spieler weniger als erhofft durch die harte Anfangszeit kämpfen mussten. Erst zum Ende der Beta-Phase #4, als quasi alles fertig gebaut und unser Gebiet gesichert war, machte er sich einen Charakter. Ich weiß das recht genau, weil ich derjenige war der ihm mit einem extra Reitpferd im Gepäck entgegen geritten ist um ihn von seinem Weg aus der Startregion abzuholen. Das war das einzige Mal, dass ich ihn im MMO online gesehen habe. Durch das nutzlose Einstreichen des Betazugangs und seiner allgemeinen Inaktivität hatte er bei der Askanier-Führung nicht gerade ein Stein im Brett. Aktiv wurde er leider erst wieder mit einer negativen Aktion. Bei einer recht wichtigen PR-Sache, wofür Dutzende Askanier lange geschuftet hatten (er natürlich nicht), stellte er sich zum Erstaunen aller als „führender Askanier“ vor und benahm sich reichlich undiplomatisch daneben. Er wurde deswegen zum Gespräch mit der Führung geladen und dort ermahnt. Wenige Tage später schoss er dann den Vogel ab indem er ein stundenlanges LetsPlay-Video drehte und bei Youtube hochlud, in dem einwandfrei zu hören war wie sich andere Askanier im Hintergrund unterhielten. Er befand sich zu dem Zeitpunkt nämlich bei uns im TS und nahm, ohne irgendwen zu informieren oder um Erlaubnis zu fragen, über einen längeren Zeitraum die Gespräche der anderen Askanier auf. Während des Videos verließ er einmal per Tab-Switch das Spiel und man konnte die TS-Übersicht mit den jeweiligen Leuten in den Channels sehen. Dieses unerlaubte Mitschneiden von Gesprächen und vor allem anschließendes Hochladen zu Youtube machte mehrere der „Opfer“ ziemlich sauer und es hagelte entsprechende Beschwerden bei der Führung. Immerhin handelte es sich dabei nach deutschem Recht um eine Straftat. Da YYY einfach null Pluspunkte hatte und sich mehrfach den Unmut der Führung und mehrerer anderer Mitglieder zugezogen hatte, wurde er ausgeschlossen. Zu erwähnen ist dabei, dass AAA ihm sagte, dass er wieder Askanier werden könne, wenn er ein paar Wochen lang Gras über die Sache wachsen ließe und sich danach durch positive Aktionen wieder an die anderen Askanier-Spieler annähern würde. Anscheinend war aber YYY’s Stolz zu verletzt und er zog es stattdessen vor eine Diffamierungskampagne gegen die Askanier zu starten.

Zu erwähnen ist, dass ich in meiner langen Zeit bei den Askaniern nur drei echte Ausschlüsse erlebt habe. Bei einer so großen Gilde wie den Askaniern ist es denke ich durchaus glaubwürdig, dass es drei Leute gibt, die einfach nicht in die Gemeinschaft passen oder sich durch ihre Handlungen disqualifizieren. Wichtig ist auch, dass jeder Ausgeschlossene mehrfach ermahnt worden ist und der Ausschluss erst erfolgte, als es trotz des Versprechens sich zu bessern weitere Fehltritte gab.

Ein letztes Wort nun doch noch zu den ganzen Vorwürfen und Unterstellungen, die man von YYY und XXX lesen kann. Bei XXX glaube ich, dass er tatsächlich bei vielen Sachen nur seine verschobene Wahrnehmung darstellt. Es ist nicht wahr was er schreibt, aber er glaubt tatsächlich, dass es wahr sei. Häufig handelt es sich bei seinen Erzählungen um Ereignisse oder Verhältnisse, die tatsächlich existierten, die aber von ihm so verdreht wahrgenommen und dargestellt werden, dass man sie als unwahr bezeichnen muss. YYY dagegen lügt stellenweise so brutal, dass sich die Balken biegen. Bei manchen der Lügen muss er zweifelsfrei wissen, dass es Lügen sind. Keine Beschönigungen, keine Übertreibungen, sondern schlicht und ergreifend Lügen. Normalerweise handelt es sich bei Leuten, die sich so verhalten, um Trolle, die durchgehend anderen schaden wollen. YYY dagegen übersetzt manchmal Patchnotes und stellt die Übersetzung ins deutschsprachige Forum. Er beantwortet Newbie-Fragen im Forum, bzw. versucht es, weil er kaum Ahnung vom Spiel hat – um dann im nächsten Beitrag Propagandalügen zusammenzuschreiben, die einem nordkoreanischen Politoffizier die Kinnlade runterklappen lassen würde.

Den Leuten, die mit YYY im Kontakt stehen oder die sich anhand seiner Ausführungen ein Bild über die deutsche Gildenlandschaft bilden wollen, kann ich nur empfehlen mal auf dem Askanier-TS vorbeizuschauen und sich mit den Leuten dort zu unterhalten. YYY wird ja nicht müde zu betonen, wie anständig die einfach Askanier-Spieler (wie ich z.B.) sind und nur die Führung das Problem ist. Dann nutzt doch einfach die Chance und unterhaltet euch mal mit diesen einfachen Mitgliedern. Ihr werdet überrascht sein wie sehr sich deren Erzählungen von denen YYY’s unterscheiden.

User avatar
BiGEdge
True Believer
 
Posts: 57
Joined: 21 Jan 2016, 13:42

Re: Whistleblower // [Askanier][AS]

Post by BiGEdge » 13 Sep 2017, 21:05

Spoiler


Nocheinmal...

Ich finde es Schade dass Fakten die ich eindeutig nachweisen kann, jedoch aus Respekt vor den Askaniern nicht tue, einfach als Lügen dargestellt werden.
Das ist heutzutage sogar in der Politik gang und gebe und soll einfach nur getroffene Aussagen und deren herkunft untergraben.

Auf persönliche Anfrage bin ich gerne bereit jede einzelne meiner Behauptungen mit Beweisen zu untermauern.

Nur weil Leute nicht informiert werden.
Ich wurde auch nicht darüber informiert, dass der TS in meinem Stream, den Youtube automatisch als Video hochläd zu sehen war.
Das ist das erste mal dass ich davon höre und liegt natürlich in meiner Verantwortung und ist dann mein "Fehler".
Ich wurde nur darauf hingewiesen, dass ich plötzlich bei allen Askanier foren gebannt wurde. Darauf hin habe ich mich mit Tak und Madmike in Verbindung gesetzt und diese sagten mir, dass die Leute alle sauer wären, weil ich 8 Minuten niemandem sagte, dass der Stream läuft. Dass daraufhin sich jeder freute und glücklich zeigte, dass ich streamte. Niemand hatte etwas dagegen.
Zwei wochen später, nachdem ich wie ich bereits schrieb, viel im RL zu tun hatte, wiederkam war ich überall gebannt.
Da jedoch dieses Video wohl von der Askanierführung ebenfalls gespeichert und zu Beweiszwecken verwahrt wurde, möchte ich darauf hinweisen, dass ihr den Beweis ja auch habt und diesen doch bitte mal komplett schaut, wo niemand etwas dagegen hatte. Bevor ich beispielsweise nach dem Training mal mit ein paar askaniern auf einen Kampfzug ging... zur Wave#4 mit 12 Leuten. Fragte ich auch ob es in Ordnung ist, wenn ich streame. Das wurde dort abgelehnt und ich hatte es dann auch gelassen.
Was genau dort ablief, kann ich jedoch auch beweisen und alleine das würde jeden abschrecken.

Ich finde es Schade, dass Leute einfach als Lügner dargestellt werden, und diese mit greifbarem und vielen Anderen die ähnliche Verläumnungen durchmachen mussten, also Zeiugen, bewiesen werden kann.
Und die Diskussionskultur hier insofern verkommt, dass diese Beweise auch vorgelegt werden sollen.

"Was für ein Kindergarten"



Ich habe definitiv nicht vor gehabt gegen die Askanier zu hetzen.
Nur dass der Spielstil sicher nicht jedermann anspricht.
Ich habe nie einen Post gegen die Askanier gestartet, noch habe ich jemals jemanden in irgend einer Weise angegriffen.
Ich bitte euch das doch auch zu lassen.
Vermutungen helfen keinem, nur Fakten.
Da das MMO noch nicht einmal angefangen hat, verstehe ich dass es wohl als aussiebungsprozess genutzt wird um unerwünschte Spieler noch vor start des MMO loszuwerden um auch einmal eine Vermutung angestellt zu haben, die nicht beweisbar ist. ^^

Falls es Leute gibt, die bis hierher die Diskussion verfolgt haben, ihr villeicht Askanier gar nicht mehr hören könnt und teilweise vor lachen alles mit Poppkorn vollgekleckert habt.
Schön dass die Meinungen und Ansichten so sehr auseinander gehen. Das belebt die Diskussion. Ist zusätzlich Werbung für die Askanier.
Nachdem nun auf viele Misstände hingewiesen wurde ist es nur mein Anliegen, dass vor allem neue Spieler bisherige Probleme kennen und mit offenen Augen durch die MMO Welt gehen.
Wichtig is mir nur, dass so wenig wie möglich Leuten der Spielspass vergeht.

Ich hoffe ihr habt euer Poppkorn leer, denn ich werde zu diesem Thema nichts mehr schreiben, bevor ich etwas falsches schreibe und dazu gezwungen bin jede meiner Aussagen mit Beweisen und Augenzeugen zu belegen.

User avatar
Grimmblut
Zealous Believer
 
Posts: 89
Joined: 07 Apr 2015, 16:42

Re: Whistleblower // [Askanier][AS]

Post by Grimmblut » 14 Sep 2017, 07:46

Ich erinnere mich an einen Raid auf BR in der Wave #4, bei dem wir etwa ein Dutzend Angreifer waren und jemand dabei war der gefragt hat, ob er streamen darf. Das wurde verneint. Ich erinnere mich leider nicht daran wer das war, was ein Zeichen dafür ist, dass er keiner der Stammspieler war. Unter diesen Umständen ziehe ich meine Aussage zurück, dass ich Dich nur einmal im MMO online gesehen habe. Korrekt müsste die Aussage heißen, dass ich mich nur an eine Begebenheit erinnern kann Dich online gesehen zu haben.


Hanne
 
Posts: 7
Joined: 14 Sep 2017, 23:26

Re: Whistleblower // [Askanier][AS]

Post by Hanne » 15 Sep 2017, 00:30

Ich spiele seit vielen Jahren Life is Feudal YO und weil ich mir selbst einen Zugang als alleinerziehende Mutter nicht leisten kann, beobachte ich wenigstens das Spielgeschehen im MMO sehr aufmerksam im Forum und auf Youtube. Hoffentlich startet die OBT bald das ich auch etwas mitmischen kann. :)

Bislang habe ich mich aus den Diskussionen und den Beiträgen rausgehalten. Jetzt aber verspühre ich den innigen Drang mich doch einmal zu Wort zu melden, denn was hier gerade abgeht ist unter aller Würde.

Wie kleine Kinder im Sandkasten benehmen sich hier Spoonser und vorallem Bigedge. Da will keiner mehr mit ihnen spielen weil, wie sie es hier allen im Forum durch ihre Beiträge ganz offen gezeigt haben, sie ganz kleinkarierte Menschen mit ganz großen Minderwertigkeitskomplexen sind. Einfach nur Peinlich!

Bei Spoonzer kann man anhand seiner Beiträge ja vielleicht noch nachvollziehen das ihn der Rausschmiss emotional getroffen hat, wobei das auch noch kein Grund ist sich hier so aufzuführen. Er tut hier ja so als hätte man im ein Bein und einen Arm ausgerissen und ihm sein ganzes Leben zerstört. Das hier ist ein Spiel, das ist euch doch bewusst? Wer wegen sowas gleich so hochgeht, der sollte sich ganz dringend professionelle Hilfe suchen.

Bigedge hingegen ist eine typische Giftspritze die sich für ach so wichtig hält. Wenn ich seine Beiträge lese stelle ich mir einen 1,50 m kleinen Komplexhaufen mit einem Superdrang nach Anerkennung vor. Überall trifft man auf sein hohles Geschwätz hier im Forum mit dem er sich wichtigmachen will. Nirgends hier im Forum führt sich einer so primitiv auf wie er! Er ist, wie er selbst schreibt, nicht mal im MMO dabei, aber lässt sich auf widerlichste Weise über andere aus. Er schwafelst was von Fakten und meint damit anderen nur helfen zu wollen. Es wird ih überraschen, aber hier scheint keiner Interesse an seinen Beiträgen und seiner Hetze zu haben. Wenigstens lese ich nicht das auch nur einer seiner lächerlichen Meinung ist. Im Gegensatz zu ihm haben andere hier schon etwas geleistet. Allein die Steinwallen Videos, die von der Gruppe sind die er hier so blöd anmachst, haben wie eine Bombe in meinem Freundeskreis eingeschlagen. Wegen der Videos haben einige meiner Freundinen sich das Spiel nun gekauft. Sein hirnloses Gelaber hingegen schreckt eher ab!

Ob er sich eigentlich schon mal überlegt hat was er seiner Gruppe mit seinen Hassposts antut? Er kann doch für die kaum noch tragbar sein! Wäre ich das Ziel seiner Hetze hier im Forum würde ich mich mit allem was ich habe in der OBT auf ihn stürzen und jeden mitnehmen der neben ihm steht.

Ach wisst ihr was: Meine Freunde aus YO und ich haben sich vor kurzem nun einer internationalen Gruppe, die im MMO schon aktiv ist, für den Start der OBT angeschlossen und dort werde ich mich dafür stark machen das wir der Gruppe von Bigedge den Krieg erklären werden. Spieler wie er können meiner Meinung nach garnicht genug Feinde im Spiel haben. Jemand der offen in einem Beitrag einen anderen Spieler mit Hitler vergleicht darf man erst garnicht groß werden lassen!

Liebe Grüße, eure Hanne

User avatar
BiGEdge
True Believer
 
Posts: 57
Joined: 21 Jan 2016, 13:42

Re: Whistleblower // [Askanier][AS]

Post by BiGEdge » 15 Sep 2017, 02:01

Spoiler


Hallo liebe Hanne,

Deine Meinung ist wichtig und sehr interressant.
Natürlich ist es hart manche Gruppen und ähnliche Begebenheiten miteinander zu vergleichen und mein Vergleich mag sicher etwas hart gewesen sein. Jedoh politisch korrekt und absolut passend mit dem Niveu, mit dem diese Diskussion geführt wird.

Ich vermute jedoch so wie ich die Führung der Askanier kenne, ist es fast schon schlüssig, dass es dich gar nicht gibt.
Ich habe die Gruppe weder beleidigt, noch schlecht gemacht. Nein, vielmehr habe ich nur misstände aufgezeigt und hätte diesen angeblichen PR Krieg, so oder so ähnlichlich nannte es einmal der König der Askanier, hier auch beendet.
Spoiler
Da muss ich Kontakt leider in vielen Punkten zustimmen, jedoch die einzigen, die es über die Stränge schlagen lassen und immer wieder provozieren ist seine Führung.
Keine andere Gruppe im MMO lässt sich auf dieses Nieveu herab, behaupte ich nun mal. Ich selbst bin leidenschaftlicher RPler, jedoch wenn Kontakt dieses Forum als erweiterte Art des PVP sieht, bin ich bereit mit ihm zu spielen.

Da ich jedoch schwer davon überzeugt bin, dass es dich leider nicht gibt, liebe Hanne und dies ein weiterer Versuch sein muss jeden mit einer festen Meinung zu beleidigen und sogar in Misskredit zu bringen, würde ich dich doch bitten, dich einmal persönlich bei mir zu melden. Ich bin ganz selbstüberschätzend ein sehr netter Mensch und du kannst dich jederzeit mit mir in Verbindung setzen sollten meine Vermutungen unzutreffend sein, überzeug dich doch vom Gegenteil.

Nun, da ich behaupte eine sehr gute Menschenkenntnis zu besitzen, was mich wenn sich einmal eine Ansicht bei mir gefestigt hat, sehr hartnäckig sein kann.
Jedoch hatte sich für mich die Sache mit den Askaniern fürs erste erledigt.
Nun liebe Hanne hast du jedoch das schlechteste für diese Gruppe getan, was man als angeblich unbeteiligte Person tun kann.

Warum nun drängt sich der Gedanke auf, dass du nicht existierst?
Du verfolgst seit wann das Forum? Und hast dich gestern erst angemeldet?
Das wäre von Seiten der Askanier eine schlüssige Taktik, andere in misskredit zu bringen und zu beleidigen. Selbst wenn dadurch durch die nichteinhaltung einiger Forenregeln deine Posts oder sogar dein gestern um 23Uhr frisch erstellter Account gelöscht werden würde, dann wäre es nur ein fehlgeschlagener Beschuss dieser Gruppe.
Du gibst genau das wieder, was die Meinung von dem König und seinem Vize sind. Villeicht auch von anderen, jedoch wirken die beiden natürlich maasgeblich Meinungsbildend auf ihre Gruppe ein. Niemand anderes hatte je ein Problem mit mir, und niemand anderes würde sich so sehr beleidigt fühlen.
Und auch mit SteinW habe ich mich unterhalten, der der Meinung war, dass für einen Aussenstehenden völlig unverständlich sei, worum es zwischen SpOOnzer, mir und den Askaniern überhaupt geht. Zum Glück hat er sich durch diesen Hinweis nicht von der Meinung abbringen lassen die Arbeit mit den Askaniern fortzuführen, da es beiden Seiten hilft vor allem Spieler zum MMO zu bringen.
Zuerst zu schreiben, dass es nur ein Spiel ist und dann jeden dazu aufzuhetzen BiGEdge im Game das Leben zur Hölle zu machen. Das passt auch sehr zu, vor allem dem Vize der Askanier.
Ausserdem sind die einzigen, die ich im MMO kennen gelernt habe, denn ich hab nirgend wo geschrieben dass ich nicht in der CBT mitteste, die Askanier, denen ich soetwas zutrauen würde.
Niemanden interressiert es was die Askanier an geht, ausser die Askanier. Ich habe noch immer mit vielen Askaniern guten Kontakt, nur die Führung brüskiert sich über mich.
Du darfst auch gerne deine Freundinnen vorbei schicken. Meine Gruppe und ich freuen uns immer über Besuch ^^

Vielen Dank Führung der Askanier für diese kreative Art euch zu offenbaren. Und ich bitte diejenigen von euch, die sich in einigen TS bereits als ich ausgegeben haben, dies ebenfalls zu unterlassen. "Es gibt mich nur einmal!" *Haarezurückwerf

Sollte ich mich doch irren, dann melde dich doch bei mir liebe Hanne und nimm persönlich meine Entschuldigung entgegen.
Ich bitte dich nicht hier noch weiter diese Gruppe lächerlich zu machen.
Ich bin weder 1,50 gross, noch leide ich unter komplexen. Und auch bin ich keine Giftspritze. Ich freue mich nur, wenn so viele Leute wie Möglich spass am LiF MMO haben werden, was ich auch bereits mehrfach betont habe.

Sollte ich mich wirklich irren, gebe ich das ehrlich zu, und ich als 1,50 grosse Giftspritze freue mich umso mehr, wenn ich eines besseren belehrt werde, man mag es kaum glauben xD

Also doch wieder das Poppkorn raus, für diejenigen, die bereits traurig waren, dass es nicht weiter gehen sollte.
Vielen dank auch an die Askanier, die es schaffen die LiF MMO Community so mitzureissen und zu bespassen und so hoffentlich noch viel mehr Leute zu diesem Einzigartigen Computerspiel zu bringen.

PS: Entschuldige SpOOnzer, wenn dein Forenbeitrag hirfür missbraucht wird, jedoch zeigt es nur wunderbar, wozu diese Gruppe fähig ist und das noch viel besser als wenn du die ach so geheimen Interna der Gruppe offenbarst xD

Return to Guilds Discussions and Politics